News Alter: 64 Tage

Weihnachtsnews von der Baobab Family

Wieder geht ein Jahr zu Ende, und es ist Zeit Danke zu sagen für Eure anhaltende Unterstützung!

Das Jahr 2017 hat die Baobab Family wieder einmal vor Herausforderungen gestellt und viele Veränderungen mit sich gebracht. Dennoch ist es uns wieder gelungen, fast 40 Kinder und Jugendliche in Kenia mit Bett, Brötchen, Bildung und vielem mehr zu unterstützen.


 
Wir gehen noch einmal zurück an den Jahresanfang: Damals hatten wir euch mitgeteilt, dass wir das Kinderheim in Mikindani in seiner bisherigen Form nicht aufrecht erhalten können: der Betrieb ist zu kostspielig, so dass es uns nicht möglich war, den älteren Junge eine Berufsausbildung zu finanzieren. Zum Glück hatten wir schnell ein zuverlässiges Partnerhaus gefunden, das bereit war, unsere Jungen zu übernehmen. Allerdings kamen allerlei behördliche Hürden ins Spiel, einige Unterlagen fehlten und mussten mühevoll neu besorgt werden. Aber auch das war endlich geschafft, und jetzt in den Weihnachtsferien ziehen die Jungen schließlich um. Das neue Schuljahr im Januar können sie so schon in der neuen Umgebung beginnen.
Wir bleiben mit allen Jungen in Kontakt und unterstützen sie weiter bei ihrer Schulbildung. Geplant ist zudem, dass die Jungen nach der Schule ihre Ausbildung im Baobab Family Karriereprogramm machen können.
 
Auch in Marinde am Viktoriasee konnten wir dieses Jahr Menschen helfen: Die Ernte aus der eigenen Landwirtschaft wurde zu ermäßigtem Preis der lokalen Schulküche zur Verfügung gestellt. Aus dem Erlös wurden Schuluniformen für die Kinder aus armen Familien gekauft, für die sonst kein Schulbesuch möglich wäre.
Mit Hilfe von Crowdfunding haben wir ein Herzensprojekt in die Tat umgesetzt.: Viele Mädchen in Kenia verpassen aufgrund eines sehr trivialen Phänomens viele Unterrichtstage: Ihrer Periode. Als Folge brechen sie häufig die Schule frühzeitig ab, werden ungewollt schwanger und haben keinerlei Aussicht auf ein Einkommen. Dank einer erfolgreichen Sammlung konnten wir 250 Mädchen mit einem nachhaltigen Binden-Kit ausstatten. Für diese Mädchen eröffnen sich mit diesem einfachen Mittel neue Horizonte.
 
In Deutschland ist die Baobab Family noch bis 23.12. auf dem Münchner Tollwood im Bazar Zelt präsent. So wie letzten Winter haben wir wieder eine Kooperation mit Baola, deswegen gibt es neben Baobab Family Bildungspäckchen, Weihnachtskarten und unserem beliebten Glücksrad auch die leckeren Fruchtaufstriche, Baobab Pulver und noch mehr am Stand.
 
Noch immer keine Weihnachtsgeschenke? Mit einem symbolischen Schultag oder ein „Bildungspäckchen“  in Form einer Spende an die Baobab Family kannst du dabei helfen, unseren Jugendlichen in Kenia zeitnah eine Ausbildung zu ermöglichen.
Hier könnt ihr Vorlagen für so ein “Bildungspäckchen” zum Selbstausdrucken herunterladen.  Vielleicht noch zusammen mit einem Stift das perfekte Geschenk. Als hübsches Bildungspäckchen könnt ihr sie auf dem Stand am Tollwood erhalten
 
Wir freuen uns, wenn ihr noch viele Unterstützer „mit ins Boot“ holt: Schickt diese Nachricht  daher gerne an Freunde und Familie weiter!
 
Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung!
 
Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch nach 2018 wünscht
 
Euer Baobab Family e.V. Vorstand

Spenden:

Onlinespende mit Paypal

oder Überweisung:
Baobab Family e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 69  7002  0500  0008  8964  00
BIC: BFSWDE33MUE
 
Für Beträge bis 200.- € gilt ein Ausdruck oder Beleg der Überweisung  als Spenden-Nachweis für das Finanzamt. Bei höheren Summen stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Dazu geben Sie bei Verwendungszweck an: „Spende“ und Ihren Namen und Ihre gesamte Adresse, oder schreiben an kontakt(at)baobabfamily.org.